Ergebnisse

Unser Erfolg!!!

Am 27.08.2019 fand die öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Grünanlagen im Rathaus Pankow statt. Es wurde uns die Gelegenheit gegeben, mit mehreren Redebeiträgen zu den Themen Partizipation, Spielplätze, Bauensemble und Umwelt unsere Argumentation zu untermauern. Nach Weiterempfehlung durch den Ausschuss an die BVV hat diese 

am 11.9.2019 die Annahme unseres Bürgerantrages „Sicherung der Wohn- und Lebensqualität bei Nachverdichtungsvorhaben der GESOBAU AG in Pankow“ beschlossen.

Hier die wesentlichen Punkte unseres jetzt angenommen Antrages:

  • allen Anwohner/innen ist eine Mitwirkung an der Planung und Gestaltung der angestrebten Bebauung zu ermöglichen,
  • der Beteiligungsprozess ist transparent und öffentlich zu starten und durchzuführen,
  • die Planungen sind zu visualisieren und anhand von maßstabsgerechten Modellen der Bürger/innen anschaulich und nachvollziehbar zu präsentieren,
  • auf Anregung der Bürger/innen sind alternative Planungsvarianten in Planungswerkstätten zu entwickeln und ebenfalls in maßstabsgerechten Modellen zu präsentieren und
  • die GESOBAU AG soll den Beteiligungsprozess anhand ihrer eigenen Leitlinien gestalten (Leitlinien des Partizipationsverfahrens, abgeschlossen zwischen der Senatsverwaltung Bauen und Wohnen und den städtischen Wohnungsbaugesellschaften).

Der bisherige Beteiligungsprozess inklusive der Festlegung auf eine Bauvariante ist damit laut BVV-Beschluss „als gegenstandslos zu betrachten“.

Vielen Dank an alle Beteiligten, an unsere Unterstützer und an alle Sympathisanten! 

Auf dass uns weitere Erfolge in dem neu zu startenden Partizipationsverfahren gelingen!