Strategie

Wie wollen wir im 21. Jahrhundert in Zeiten des Klimawandels leben?

„Urbanisierung und demographischer Wandel bei gleichzeitigen Klimaveränderungenstellen Stadtbewohner und Stadtplanungen bereits heute vor eine Reihe von neuen Herausforderungen. Extremereignisse wie Hitzewellengehen mit einer erhöhten Sterberate und überdurchschnittlich häufiger auftretenden Herz-Kreislauf-Krankheiten einher. Luftverschmutzungen durch ein erhöhtes Verkehrsaufkommenin Städten verursachen schwerwiegende Gesundheitsprobleme bei Kindern und älteren Menschen. […] Urbane Grünflächen haben hier das Potenzial, Hitzewellen und Luftverschmutzung in Städten abzumildern und dadurch die Gesundheitund das Wohlbefindender Stadtbewohner zu verbessern. […]“

Quelle: URL: https://www.geographie.hu-berlin.de/de/abteilungen/urbane-oekosysteme-gesundheit-und-gerechtigkeit/greenequity-health(Zugriff: 09.07.2019)

Lies auch das:

Deshalb wollen wir die Grünflächen erhalten. Doch sind diese bereits in unserem Kiez Ossietzkystraße/Am Schlosspark/Kavalierstraße/Wolfshagener Straße bedroht. Hier will die GESOBAU Betonklötze hinsetzen und damit nicht nur ihren Finanzplan be-, sondern auch unsere natürliche Erde versiegeln, aber wir müssen auch in Zukunft in unserem Wohnumfeld leben. 

Deshalb sind unsere Ziele:

  1. Gesellschaftliche Teilhabe mit echter Bürgerbeteiligung.  Unsere Bürgerinitiative hat bereits 350 Mitglieder und Mitstreiter aus Politik und Kultur. Es müssen alle Planungs- und Entscheidungsprozesse von Anfang an transparent und ergebnisoffen auf Augenhöhe diskutiert werden, sodass unsere Kinder und Kinderskinder noch eine Zukunft haben
  2. Naturschutz. Wir schützen 80 Bäume (darunter 2 Eichen), indem wir sie einstricken und unser Bücher(baum)-Schrank umarmt ebenso das Wertvollste, was wir haben: den Baum, der uns Sauerstoff spendet!
  3. Planvolle Stadtbebauung und Nutzung des bestehenden Wohnungsleerstandes.

Lies auch das:

https://www.berliner-mieterverein.de/magazin/online/mm0916/091612.htm

Damit bewahren wir schließlich den Lebensraum für Tier und Mensch in unserem direkten Umfeld und zudem die Standortvorteile Pankows: zahlreiche Grünflächen sowie eine gewachsene dörfliche Kiezstruktur. 

Unser Bürgerantrag ist der erste wichtige Schritt zur Umsetzung unserer Ziele.