Kiez aktuell Blog

0

Wildblumen für unsere Wiese

Am Samstag (21.3.20) haben drei Anwohnerinnen Wildblumensamen in die Erde gebracht. Damit soll unser Kiez verschönert werden. Und die Insekten Pankows bekommen bald viele leckere Blüten auf den Teller.

1

Baumpaten gesucht!

Liebe Naturbegeisterte, Anwohner*innen und Flitzi-Verehrer*innen, wir Anwohner*innen des Wohnquartiers zwischen Ossietzkystr./ Wolfshagener Str./ Am Schlosspark und Kavalierstraße kämpfen für den Erhalt der Wohngrünflächen und der ca. 100 teilweise sehr alten Bäume, die auf diesen...

2

Unser Anliegen ist Grünerhalt!

Auf der Veranstaltung der GESOBAU AG am 29.02.2020 haben wir demonstriert, dass wir unsere Wohngrünflächen erhalten wollen. Wir möchten die Bäume, Sträucher, Blumen, Wiesen, Tiere und den Spielplatz schützen, die wir und die ganze...

0

Gemeinsam Stadt entwickeln – ohne uns Anwohner*innen?

Eine Interessengruppe war leider nicht eingeladen: die Bewohner*innen Berlins – Menschen ohne fachtheoretischen Hintergrund, welche die zuentwickelnde Stadt auch künftig bewohnen und sich mit ihrem praktischen Erfahrungswissen für ihre Kieze einbringen wollen.Und nicht nur...

0

Adventssingen … Oh, Tannebaum …

Oh, Tannenbaum, oh Tannenbaum, wie grün sind deine Blätter … Ganz in diesem Sinne sangen wir uns unter unseren alten Bäumen in den dritten Advent. Bei einem Glühwein, Stollen und Bratwurst konnten wir weihnachtliche...

0

Ein offener Brief an die Umweltsenatorin

Auf der Landesdelegiertenkonferenz der Grünen am 7. 12. 2019 haben wir, wieder gemeinsam mit vielen anderen Initiativen Berlins protestiert und einen offenen Brief an die Delegierten und an Umweltsenatorin Regine Günther verteilt. Frau Günther sprach...

0

Landesparteitag der Linken am 23. 11. 2019

Elf Berliner Initiativen, die von Nachverdichtung betroffen sind, haben sich zusammen geschlossen. Auf dem Landesparteitag der Linken am 23. 11. 2019 konnten wir erstmals gemeinsam auftreten und eine Rede halten. Wir forderten eine nachhaltige Stadtentwicklung, den...

0

Bäume weg – ein bitterer Vorgeschmack

Wir sind sehr traurig, dass die Gesobau AG unsere liebevoll gepflanzten beiden Apfelbäume am Montag, 11.11.2019, wieder entfernt hat. Dies geschah, trotzdem wir in einem Schreiben auf die Tradition der mieterlichen Baum- und Blumenpflanzungen...

0

Unsere Baumpflanzung

Am 3.11.2019 haben wir bei Wind und Wetter zwei neue Bäume der Sorten Goldparmäne und Goldrenette „Frau von Berlepsch“ auf unserer Wiese gepflanzt. Diese stehen für uns als Symbol für den Erhalt der Natur,...