Wir sagen NEIN zur Rodung der Bäume und der Zerstörung unserer Wohngrünflächen!

Trotz unserer Bitte, das „Partizipationsverfahren“ aufgrund des Demokratiedefizits während des Corona-Shut downs auszusetzen, macht die GESOBAU AG einfach weiter und verschickt kopierte Fragebögen.

Wir haben diese von vielen Anwohner*innen ausgehändigt bekommen mit der Aufschrift:

„Erhaltet unsere jetzigen Wohn- und Spielflächen. Keine Bebauung!“

Außerdem werden Bänke zum Sitzen und Verweilen und Hochbeete zum gemeinsamen Gärtnern von den Anwohner*innen gewünscht! Viele schreiben: Es ist schön, so wie es ist!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.