Gemeinsam Stadt entwickeln – ohne uns Anwohner*innen?

Eine Interessengruppe war leider nicht eingeladen: die Bewohner*innen Berlins – Menschen ohne fachtheoretischen Hintergrund, welche die zu
entwickelnde Stadt auch künftig bewohnen und sich mit ihrem praktischen Erfahrungswissen für ihre Kieze einbringen wollen.
Und nicht nur das: Anwohner*innen bzw.Bestandsmieter*innen wurden im Rahmen der Podiumsdiskussion in die Ecke notorischer Verweigerer ohne Sachkompetenz gestellt.

Autorin: Britta

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.