Spaziergang mit CDU-Politiker Stephan Lenz

Am vergangenen Dienstag, dem 28.5.2019 kam Stephan Lenz, CDU-Politiker aus Pankow und Mitglied des Berliner Abgeordnetenhaus, mit zwei Mitarbeiterinnen seines Büros in unseren Kiez zu einem kleinen Spaziergang. Eingeladen hatte ihn die Gruppe aus der Mendelstraße. Dort startete der Rundgang und ging durch den Stiftsweg zur Wolfshagener Straße. Geduldig hörte er sich unseren Bericht über die Pläne der Gesobau und deren Vorgehen in den letzten Monaten an. Wir zeigten ihm unsere Pläne, wie ein möglicher Spielplatz im Nordhof aussehen könnte (Entwurf von der Berliner Seilfabrik) und dass der angelegte und intakte Südhof zerstört werden soll.

Er war sichtlich beeindruckt von dem massiven Einschnitt der Pläne der Gesobau und bekundete seine Unterstützung bei den Verhandlungen mit der Gesobau an. Außerdem  empfahl er uns, Vorschläge und konkrete Maßnahmen herauszuarbeiten, die eine Alternative sein könnten. Auf meinen Vorschlag hin, zunächst die Freifläche an der Pankower Kirche neben dem Olivenbaum mit Wohnungen zu bebauen, als die Nachverdichtung in unserem gewachsenen Kiez zu erzwingen, zeigte er sich bereit, bei der Klärung der Eigentumsverhältnisse mitzuwirken und zu recherchieren, wem die Fläche gehört.

Autor: Ulrich Weller

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.