Udo Wolf (die Linke, MdA) zu Besuch im Grünen Kiez

15.03.2021 Heute war Udo Wolf bei uns zu Besuch und machte sich ein Bild von der Situation und unseren Wohngrünflächen. Mit von der Partie war Matthias Zarbock (die Linke, BVV Pankow).

Udo Wolf stimmt voll mit uns überein, dass die Wohngrünflächen erhalten bleiben müssen, hier kein Platz zum Bauen ist und keine Hinterhofsituationen wie um 1900 geschaffen werden
dürfen. Udo Wolf sagt, die Gesobau AG muss die Partizipation selbst durchführen: in frühzeitigen Gesprächen mit den Anwohnern und mit offenem Ausgang! Er möchte sich weiterhin für den Erhalt der Baume, des Spielplatzes und der Wohngrünflächen einsetzen.

Er sagt aber auch: Es braucht die Kraft und die Lautstärke der Initiativen, damit das Problem wirklich ankommt und Gewicht bekommt!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.